Sicherheit:
Achtung: eine eigene Stirn- oder Taschenlampe ist unbedingt erforderlich!

Verpflegung
18 Verpflegungsstationen – mit Wasser und Aqua Römer Energiegetränk, Cola, Energieriegel, diverse Kohlehydrate, Salz, Obst, Joggingbrot, Rosinenbrot, Stollen. Eigenverpflegung ist bei km 30, 50 und 80 möglich (mit dem km der Verpflegungsstation, sowie der Startnummer beschriften).

Zwischenwertung
100-km-Einzelstarter/innen, die das Rennen bei km 50 oder km 80 abbrechen, erhalten eine Teilnahmebestätigung/Urkunde über die zurückgelegten km.

Streckenmarkierung
Pfeile auf dem Boden, Markierungsband an Bäumen, Leuchtpfeile an Weggabelungen, Reflektoren. Beim Start und beim Laufen in der Nacht ist das Tragen einer Stirnlampe Pflicht.

Aufgabe / Verkürzung
Im Falle einer Aufgabe ist das Rennbüro unverzüglich zu informieren. Es besteht kein Anspruch auf Rücktransport zum Start/Zielbereich, auch wenn dies im Rahmen der Möglichkeiten versucht wird.

Disqualifikation / Zeitstrafen
Nach Ermessen der Rennleitung bei unsportlichem Verhalten, Abkürzen, Fahrzeugbenutzung.

Zeitmessung
Die Zeitmessung wird wieder von der Firma Abavent aus Kempten durchgeführt – es ist keine Zeitnahme mit eigenem Championchips möglich.
Der Chip befindet sich auf der Rückseite der Startnummer! Die Startnummer muss auf der Brust getragen werden. Ohne Chip, bzw. ohne Startnummer keine Zeitmessung bzw. überhaupt keine Erfassung!
Bei dem Chip handelt es sich um einen Einweg-Chip, der nicht mehr zurückgegeben werden muss. Die Chipgebühr von 5 Euro ist in der Startgebühr inbegriffen.

Teilnehmer
Teilnahme ab 18 Jahren (4er- und 8er-Staffel: ab 16 Jahren)
Das Laufen mit Stöcken und Kinderwägen ist nicht gestattet!

Leistungen
Die Teilnahmegebühr beinhaltet:

  • Rennorganisation
  • Settele-Spätzles-Party
  • Verpflegung
  • Urkundenausdruck im Internet für alle Strecken
  • Teilnehmer können während der ganzen Veranstaltung durchgängig in das Erlebnis- und Freizeitbad Bad Blau, um dort nach dem Lauf das Solebecken, die Whirlpools und die verschiedenen Saunen und Dampfbäder benutzen (die ganze Nacht)
  • Vor, während und nach dem Lauf ist in der Lix-Turnhalle (dort ist auch die Startunterlagenausgabe) ein Matratzenlager eingerichtet. Beim Stadion steht ein Platz zum Zelten zur Verfügung, außerdem ein Wohnmobilabstellplatz.
  • Kostenloser SMS-Versand von Zwischen- und Zielzeiten an eine Handynummer (bei Staffeln bis zu drei Nummern)
  • Für Finisher ( Einzelstart 100km/50km) ist ein Funktionsshirt im Preis enthalten.

 


IVV – DVV – Stempel
Die Teilnahme bei der Ulmer Laufnacht über alle Strecken (100km, 50 km) wird für das internationale Volkssportabzeichen gewertet.

 

Fahrrad-Begleiter
Startnummer für eigene Fahrradbegleiter: Freitagabend, 17.06.2016 ab 18 Uhr bei den Nachmeldeschaltern am Start (10 EUR inkl. Pastaparty, Bad Blau, Versorgung auf der Strecke)
Die Begleitradler können ihre Läufer/innen erst ab km 11,7 begleiten, weil die Strecke bis dahin zu schmal ist. Deswegen fahren alle Radler gemeinsam etwa 15 Minuten früher zum Versorgungspunkt bei km 11,7 und warten dort.

Wertungen
100km / 50km
MHK / M30 / M35 / M40 / M45 / M50 / M55 / M60 / M65 / M70 / M75
WHK / W30 / W35 / W40 / W45 / W50 / W55 / W60 / W65 / W70 / W75
Staffeln: 2er – 4er – 8er

Transport zu den Wechselzonen
Der Transport der Athleten zu den Wechselzonen und zurück ist Sache des Teams.
Es darf nicht auf der Laufstrecke gefahren werden.